Portfolio

Abstrakte Malerei

Princess

In meinen abstrakten Arbeiten spiele ich mit Formen, Farben, Licht und Kontrast, sowie der Spontanität und Improvisation im Entstehungsprozess. Es ist das Spiel und die Spannung verschiedener Materialien mit unterschiedlicher Sichtbarkeit, die sich dabei nicht begrenzen sondern sich in verschiedenste Richtungen öffnen. Viele der eingesetzten Materialien lassen sich nicht „planen“, passen auch nicht immer zusammen und entwickeln bei der Entstehung ihr Eigenleben durch Rissbildungen und unterschiedliche Farbaufnahme, was ich in den kreativen Prozess einbinde. Die entstehenden Strukturen sind gleichzeitig eine Mikro- und Makro- Ansicht – wie sie sich in der Schönheit der Natur in vielfältiger Materie und unterschiedlichsten Größenverhältnissen wiederholen. 

Eine Fortführung dieser Technik ist die Arbeit mit reflektierenden Farbaufträgen, die ihre Wirkung und ihre Farbe je nach Lichteinfall verändern. Damit bieten sich dem Betrachter verschiedene Sichtweisen und Facetten, und ich lade den Betrachter ein, sowohl auf visueller, als auch auf körperlicher Ebene damit zu spielen, sich um das Bild zu bewegen, seine Perspektive und seinen Standpunkt zu wechseln. Erst dann offenbart sich die ganze Schönheit in der Verbindung aus organischer Ebene, Weite und Nähe, körperlicher und visueller Ebene. 

Diese verschiedenen Spannungsfelder verbinde ich in meinen Arbeiten, bei anderen setze ich sie nur einzeln ein, je nachdem um welchen Fokus es geht und welche Kraft und Lebendigkeit ich in der Arbeit hervorheben will. Ich kann damit die 2-Dimensionalität eines Bildes mit den Dimensionen Licht und Bewegung verbinden. 

Am Besten Sie besuchen mich in meinem Atelier um die Lebendigkeit dieser Arbeiten direkt aus nächster Nähe zu erleben.