Kunst in Sendling – offene Ateliertage – Ausstellung München Stift

Kunst in Sendling von Freitag 12.10. – Sonntag 14.10.2018
Ausstellung meiner Bilder im Haus St. Josef
Luise-Kiesselbach-Platz 2

Helmut Fischer in Monaco Franze – Der ewige Stenz, Folge 9 „Wo ist das Leben noch lebenswert“ 1983:
„Da verbringe ich lieber meinen Lebensabend im Altersheim am Luise-Kiesselbach-Platz, bevor ich mich mitten in den Atlantik setz, wo ich keinen Menschen kenn’.“

In den 80er Jahren war das Haus St. Josef für den Regisseur Helmut Dietl noch das Synonym für den abschreckendsten Ort von ganz München. Doch die Zeiten ändern sich. Jetzt ist St. Josef ein Haus für Begegnung und Kultur. Die Station 27 bei  „Kunst in Sendling“. Das Thema „Immer das Theater mit der Kunst“. 10 Künstler zeigen Malerei, Fotografie, Kalligrafie und digitale Kunst. Meine Bilder finden Sie im 2.OG linker Aufgang. 

Frei nach Monaco Franze:
„Spatzl, es gibt Sachen im Leben und besonders in der Kunst, die wenn man’s nicht selber erlebt hat, glaubt man’s fast selbst nicht.“

Also: hingeh’n und schau’n!

www.kunst-in-sendling.com

Illustration Kinderbilderbuch

Ein Projekt in der Umsetzung

Dass die Bienen aufgrund der intensiven Landwirtschaft, der Umweltverschmutzung und vieler anderen Faktoren einen schweren Stand haben wissen wir alle aus der Presse. Jedoch ist die Honigbiene vergleichsweise noch gut dran im Gegensatz zu ihren wilden Schwestern, denn es gibt über 500 verschiedene Bienenarten in Deutschland.

Wenn man etwas verändern will, dann muss man es auch schon den Kindern vermitteln. Ich hoffe, dass ich mit meinen Illustrationen hier beitragen kann.

Lithografietage International München 2018

Vom 29.08. – 02.09.2018 fanden im Münchner Künstlerhaus am Lenbachplatz die Lithografietage International statt. Gleichzeitig präsentierte der Kunstverein Gauting e.V. deutsche und mexikanische Druckgrafik in 4 verschiedenen Ausstellungsräumen. So auch in meinem Atelier in der Westendstraße 87.
Danke an alle Besucher für´s Vorbeikommen und das gezeigte Interesse.
Es waren Arbeiten folgender Künstler ausgestellt:
aus Mexiko: Israel Isk. Chema Chino. Odin Barrios. Armando Gomez. Xilberto Loera Nunez. Luisa Isabel Lopez Salas. Juliana Rojas. Pelayo de Villar Flores
aus Deutschland: Alexander Nüsslein. Bernd Wiedemann. Gisela Franzke. Franz Hole. Anna Arndt. Martin Blüten. Karin Steine. Margrit Hefft-Michls. Iris Schliche. Stefan Feigl. Jakob Kirchheim.