X-Gute Gründe um Kunst zu kaufen
Blog

X-Gute Gründe um Kunst zu kaufen

X-Gute Gründe um Kunst zu kaufen gibt es viele:

1. Der Ikea-Druck ist am Ende:

Du hast den alten Ikea-Druck aus deiner Studentenbude schon so lange und einige deiner besten Freunde/-innen nenne ihn ebenfalls ihr Eigentum und schmücken damit ihre Wohnungen und Häuser so dass du manchmal gar nicht mehr genau weißt bei wem du gerade zu Besuch bist. Irgendwann ist es einfach an der Zeit, dass jeder von uns seinen eigenen Stil umsetzt und sich die da Vincis, Monets, van Goghs, usw. lieber als Originale in den Museen dieser Welt anschaut. Das sind dann herausragende Erlebnisse und auch noch mit einer schönen Reise verbunden!

Auszug der besten Museen weltweit:

Louvre Paris – aber erst nach einem Frühstück bei Sacha Finkelsztajn im Marais

MoMA New York – anschließend Oysterbar zum Austern essen an der Theke!

Uffizien Florenz – echte Osteria mit Charme und rot/weiss karierten Tischdecken

Tate Galerie London – zum indischen Dinner ins stylische Amaya

Vatikanisches Museum Rom – im Frühjahr zwischendurch  Carciofi alla Guidia und Cacio e Pepe

Prado Madrid – am Abend auf Tapas und Wein in La Latina das Leben geniessen

2. Der/die Künstler/Künstlerin sind mit dir persönlich bekannt:

Du kennst den Künstler oder die Künstlerin persönlich, die Chemie zwischen euch stimmt und du magst was diese kreative Bande da so macht. Dann spring über deinen Schatten und frag mal was das Bild das dir so gut gefällt denn kostet. Die meisten sind weit entfernt von den Preisen die auf den großen Kunstauktionen aufgerufen werden. Ich male dir zum Beispiel auch das Bild das du dir wünscht. Die passende Farbe, die optimale Größe und der Stil der zu dir und deiner Wohnung passt. Frag mich!

3. Du kennst keine Künstlerin oder keinen Künstler und möchtest aber einen kennen?

In dem Fall frag nochmal mich!

4. Besondere Verbindung mit dem Kunstwerk:

Wenn du erst mal dein eigenes echtes Kunstwerk zu Hause hast wirst du merken, dass das mehr als ein Wandschmuck ist. Realistische Bilder lassen dich in der Landschaft versinken und träumen. Bei abstrakter Kunst wirst du in Kürze auch deinen Blick immer wieder gerne auf deinen Lieblingsort in dem Bild richten. Ja: Lieblingsort! Das ist der Bereich auf der Leinwand der dich ganz und gar in das Bild eintauchen lässt. Das ist der Ort der Meditation, das seelische zu Hause ankommen.

5. Du setzt auf Wertsteigerung:

Es kann passieren, dass die Wertsteigerung eines Kunstwerks vom unbekannten kreativen Menschen mehr Potential hat als die Tesla und Amazon Aktie zusammen. Beim späteren Verkauf hast du dann ein für alle Mal ausgesorgt. Der junge aufstrebende Künstler weiß jedoch schon von seinem Professor welches exzellente Können in ihm steckt und dementsprechend sind seine Bilder auch jetzt schon im mittleren vierstelligen Bereich, teilweise auch fünfstellig. Das ist wie Lotto spielen, die 6 Richtigen können kommen, aber der Einsatz kann auch komplett weg sein. Ist aber egal wenn Du bei Deiner Auswahl auch Punkt 1-4 berücksichtigt hast.

6. HILFE – das Sammelfieber:

Das erste Original Kunstwerk ist kaum an der Wand aufgehängt und schon verlangst du nach mehr – das Sammelfieber ist ausgebrochen! Ein Arzt kann dir bei diesem Fieber nicht helfen, sondern nur ich. Also einfach mich in meinem Atelier oder mich auf einer der Kunstmessen bei denen ich ausstelle besuchen. Das kannst du dann auch gleich mit einer schönen Städtereise verbinden: Barcelona, Mailand, München, Frankfurt, Bregenz, usw. wo wir wieder bei Punkt 1 sind.

7. Die weiße Wand:

So, da haben wir es: die weiße Wand – hier fehlt schon seit Ewigkeiten etwas. Eigentlich sollte nach dem Einzug in die Wohnung und als alle Möbel aufgebaut waren die Wand mit einem Bild zu einem besonderen Eyecatcher verwandelt werden. Und dann hast du es aufgeschoben und aufgeschoben und vergessen. Und jetzt ist die Wand immer noch weiß und langweilig. Und die vorgesehene Stelle hat auch bestimmte Anforderungen:

die Größe dafür sollte schmal sein oder doch eher etwas breiter, die Länge eher etwas kürzer und der breite Rahmen nicht so hoch. Aber dafür das Grün mehr ins Blau um die leuchtend gelben Gardinen nicht so blass erscheinen zu lassen….Wenn mir der Fuß weh tut dann gehe ich zum Orthopäden, wenn ich mir ein Brot kaufen will ist die Bäckerin die Fachfrau meines Vertrauens und wenn ich ein Bild haben will?

Komm in meine Galerie im Münchner Westend. Hier kannst du dir meine Bilder im Orginal anschauen, mich kennenlernen und dich von mir persönlich beraten lassen. Und wenn dann alles stimmt und dir was gefällt kannst du ein bis mehrere Bild/er kaufen, denn entgegen der landläufigen Meinung lebt weder die Künstlerin noch der Künstler nur von Luft und Liebe!

Fazit

Am Ende hast du eine persönliche Geschichte zu dem Bild, eine weiße Wand geschmückt und glücklich gemacht, eure Sammelfieber gestillt, und die Wohnwertsteigerung deines Zuhauses ist auch geschehen.

Trifft einer der “X-Gute Gründe um Kunst zu kaufen” auch auf Dich zu? Unterstütze deine Künstlerinnen und Künstler durch einen Kunstkauf. Ohne Kunst wäre das Leben recht farblos und langweilig.

Preise für Kunst querbeet:

1,5 Stunden Kino: 10 Euro

2 Stunden Dieter Nuhr Kabarett: 37 Euro

3 Stunden Tannhäuser/Oper: 16-243 Euro

4 Stunden Konzert Helene Fischer: 503,49 Euro fürs VIP Diamond Ticket

X-1000 Stunden Freude am Bild von mir: ab 350 Euro

Falls es noch mehr “X-Gute Gründe um Kunst zu kaufen” gibt die du hier vermisst, dann schreib mir.

TOP